Home Kaufberatung zur Auswahl des schönsten künstlichen Weihnachtsbaums für die Feiertage

Kaufberatung zur Auswahl des schönsten künstlichen Weihnachtsbaums für die Feiertage

Wie können wir unter den Ehrengästen des Weihnachtsfestes auf unseren Lieblingstannenbaum verzichten? Die sorgfältige Auswahl wird dann zur Aufgabe.

Für ein wirklich vollkommenes Weihnachtsfest, das uns alle in die Wärme und Schönheit unserer Kindheit zurückversetzt, ist ein Weihnachtsbaum, der den Anforderungen entspricht, unerlässlich. Die Wahl eines künstlichen wird dadurch noch interessanter; mal sehen, wie wir uns in diesem Wald zurechtfinden.

Weihnachtsbaum-Lampe Außenbereich RGB LED-Licht Abete M light
Künstlicher Weihnachtsbaum mit Dekoration verziert 240 cm Oulu
Künstlicher Weihnachtsbaum verziert ökologisch 210 cm Tampere
Künstlicher Weihnachtsbaum mit Dekoration verziert 180 cm Manitoba

Jedes Jahr, zwischen Ende November und Anfang Dezember, bricht in vielen Ländern der Welt der Wahnsinn aus: Der Weihnachtsbaum muss geschmückt werden!

Zunächst ist es jedoch wichtig, ihn zu kaufen und somit ihn auszuwählen. Während der Duft und die Tradition des echten Tannenbaums für viele eine große Anziehungskraft haben, entscheiden sich heute immer mehr Kunden für einen künstlichen oder synthetischen Baum. Nicht nur wegen der verschiedenen Vorteile, sondern auch wegen eines Umweltproblems, das wir gemeinsam betrachten werden. Wie auch immer die Wahl ausfällt, es ist immer richtig, jeden einzelnen Faktor zu bewerten, der unseren Kauf beeinflussen könnte.

ProduceShop, der in seinem Katalog eine Vielzahl von Weihnachtsbäumen aller Arten, Größen, Farben und Preise anbietet, stellt Ihnen jetzt auch diese praktische Kaufberatung zur Verfügung (ein kleines vorweihnachtliches Geschenk), damit Sie nur den für Sie am besten geeigneten künstlichen Weihnachtsbaum auswählen.

Künstlicher Weihnachtsbaum Traditionell Geschmückt 240 Cm Helsinki

Ein wenig Geschichte

Wer ist auf die Idee gekommen, einen Tannenbaum zu schmücken?

Zu den ersten Völkern, die Tannenbäume oder immergrüne Bäume im Allgemeinen schmückten, gehörten die Kelten und die Wikinger, die weit in die Vergangenheit zurückgehen. Diese Bäume standen für Unsterblichkeit und Wiedergeburt, und die Druiden und Priester füllten sie mit Früchten, Blumen und Süßigkeiten, um Fruchtbarkeit und Überfluss zu feiern.
Später, nach den Römern, übernahmen auch die Christen diesen Brauch; Unsterblichkeit und Wiedergeburt sind Ideen, die leicht mit ihrem Messias in Verbindung gebracht werden können, so dass der Übergang vom Heidentum zum Christentum unmittelbar erfolgte.

Die ersten Belege dafür, dass Tannenbäume zu Weihnachten mitgebracht und geschmückt wurden, stammen jedoch aus dem 17. Jahrhundert. Während die Katholiken in der Tat zu streng und dogmatisch waren, waren die Protestanten in Nordeuropa (insbesondere in Deutschland) viel offener für das Feiern mit Lichtern und Dekorationen. Im 19. Jahrhundert verbreitete sich die Tradition über Frankreich in die ganze Welt, bis sie in großem Stil auf den wichtigsten Plätzen wiederholt wurde (Time Square in New York, Petersplatz in Rom, Trafalgar Square in London).

Eine kleine Kuriosität: In Ländern, in denen jahrelang kein Weihnachten gefeiert wurde, wie z. B. in Russland (ehemalige UdSSR), wird der Baum zu Silvester geschmückt; es mangelt also nicht an Gelegenheiten, ihn zu kaufen!

Warum einen künstlichen wählen?

Es ist wahr: Eine königliche Tanne macht immer Eindruck, mit ihrem Duft und den lebhaften Gefühlen, die sie vermittelt. Aber sind wir sicher, dass es die beste Wahl für Weihnachten ist?

Denken Sie einen Moment darüber nach: Wie lange hält ein gefällter Baum? Was passiert damit nach den Ferien? Er wird weggeworfen, als Brennholz verwendet, wenn es in Ordnung ist, oder zum Verrotten hinter das Haus, in einen Schuppen oder auf den Dachboden geworfen. Warum also nicht eine solche Umweltverschwendung vermeiden?

Dadurch wird nicht nur die Verschwendung eines guten Baumes vermieden, der in der Natur gut gedeihen wird, sondern durch die Verringerung der Fällungen wird auch die Umwelt im Allgemeinen geschont.

Zwei weitere kleine Vorteile: Abgesehen davon, dass wir von Jahr zu Jahr Geld für einen Baum sparen, den wir jedes Jahr zu Weihnachten sicher aufbewahren und wegstellen können, handelt es sich um eine Tanne, die keine Nadeln verliert, die kein Harz verliert, die nicht staubt und die daher nicht schmutzig wird. Kein geringer benefit, meinen Sie nicht auch?

Künstlicher Weihnachtsbaum Geschmückt Deko 240 Cm Oslo

Ein Auge auf das Budget

Obwohl es immer am besten ist, das Budget im Auge zu behalten, möchten wir in diesem Fall empfehlen, ein wenig mehr auszugeben.

Nicht nur, weil wir immer noch über den Weihnachtsbaum sprechen, und daher eine grundlegende und dauerhafte Präsenz; ein Qualitätsprodukt, wie wir schon oft gesagt haben, zahlen Sie mehr, aber nur einmal. Die Wahl des Baumes mit den besten Eigenschaften wird also unser Budget in die Höhe treiben, aber es wird uns ein dauerhaftes und schönes Produkt garantieren, und das Gleiche gilt für den Weihnachtsschmuck und die Beleuchtung.

Die Auswahl des Weihnachtsbaums: Die ultimative Kaufberatung?

Künstlicher Weihnachtsbaum verziert mit Dekoration 120 cm Ottawa
Weißer Künstlicher Weihnachtsbaum 180 cm Traditionelles Klassisches Design Gstaad
Traditioneller Künstlicher Weißer Weihnachtsbaum 210 cm Aspen
Traditioneller Klassischer Künstlicher Weißer Weihnachtsbaum 240 cm Zermatt

Welche Faktoren sind bei der Auswahl der schönsten zu berücksichtigen? Lassen Sie es uns gemeinsam herausfinden!

  1. Farbe

    Obwohl man natürlich an ein blühendes, üppiges Grün denkt, sollte man wissen, dass es mehr als nur diese Farbe gibt. Manche bevorzugen zum Beispiel eine schöne, ganz weiße Tanne, die an schneebedeckte Äste und winterliche Gefilde erinnert. Außerdem gibt es noch eine dritte Art, nämlich grüne mit „Schneesprenkeln“ auf den Zweigen, d. h. mit weißen Spitzen. Wählen Sie natürlich nach Ihrem persönlichen Geschmack.

  2. Material

    Da es sich um künstliche Bäume handelt, müssen Sie auf echtes Holz und Blätter verzichten. Sie bestehen fast immer aus Kunststoff, PVC oder Polyethylen, mit einem Metallgerüst oder einer Metallstruktur (Stahl oder Aluminium). Je besser die Qualität des Baumes, desto besser das Produkt. Sie werden oft aus recycelten Kunststoffen hergestellt; wichtig ist, dass man sich über ihre Herkunft und die Verwendung von ungiftigen, nicht allergenen, feuerfesten und widerstandsfähigen Materialien vergewissert.

    Traditioneller Klassischer Künstlicher Weißer Weihnachtsbaum 240 Cm Zermatt
  3. Äste und Zweige

    Was das Bild eines üppigen Baumes vermittelt (und einen großen Teil des Preises ausmacht), ist die Anzahl der Äste und die Anzahl der von ihnen abgehenden Spitzen. Wenn wir schon von Bäumen mit mehr als 1.000 Spitzen sprechen, dann handelt es sich um ein Produkt, das ein schönes Bild abgibt, dick und perfekt, um mit Dekorationen gefüllt zu werden. Achten Sie auch darauf, dass sich die Äste und Spitzen leicht öffnen lassen, und vergessen Sie nicht, dass einige von ihnen beim Zusammenbau geschlossen werden!

  4. Größe und Durchmesser

    Diese beiden Dimensionen bestimmen die Größe des Baumes. Was die Körpergröße betrifft, können Sie von XS-Modellen (80 cm) bis zu XXL-Modellen (über 210 cm) gehen; was den Durchmesser betrifft, gehen wir von schlank (um 90 cm) bis groß (über 120 cm). Dieser Faktor sollte berücksichtigt werden, wenn man bedenkt, wie viel Platz in der Wohnung (oder an dem Ort, an dem man den Baum aufstellt) zur Verfügung steht, damit es nicht nur einfach ist, ihn aufzustellen, sondern auch zu schmücken und mit Geschenken zu füllen.

    Künstlicher Weihnachtsbaum Mit Dekoration Verziert 240 Cm Oulu
  5. Öffnung

    Unter Öffnung verstehen wir zwei verschiedene Faktoren: sowohl die der einzelnen Äste als auch die der Spitzen, was dank den Draht, der den Kern bildet und den der ganzen Abschnitte und des Sockels. Vergewissern Sie sich, dass das Öffnungs- und Verschlusssystem schnell, einfach und stabil ist, damit es nicht jedes Jahr zu Problemen kommt.

  6. Dekorationen

    Auch hier hängt alles von Ihrem persönlichen Geschmack (aber auch von Ihrer Faulheit) ab. Während die meisten Kunden es vorziehen, den Baum nackt zu kaufen und nach ihrem Geschmack zu schmücken, haben andere weder die Zeit noch die Lust, dies zu tun. Es gibt daher Bäume, die bereits vollständig geschmückt sind (mit Lichtern, Kugeln, Ketten oder anderem), und andere, die nur halb geschmückt sind, mit Tannenzapfen und Beeren.

Bonus Dekorationen!

Müssen Sie Ihren Weihnachtsbaum schmücken, sind aber von der üblichen Dekorationen gelangweilt?
Möchten Sie es mit einem persönlichen und originellen Look dekorieren?
Ganz einfach! Es gibt mehrere kleine DYI Ideen, die Sie praktisch alle selbst umsetzen können, um einen glitzernden und persönlich gestalteten Weihnachtsbaum zu haben!

  • Kekse und Pralinen
  • getrocknete Orangenscheiben (die auch einen Hauch von Duft verleihen)
  • Schleifen aus Ihren Lieblingsstoffen und -geweben
  • mit Harz überzogene Blumen und Pflanzen
  • Tierfiguren, Ihre Superhelden oder Puppen
  • kleine Erinnerungen an Ihre Hobbys und Leidenschaften (Pinsel und Stifte für Künstler, Origami-Notenblätter für Musiker, Fußballkarten für Fußballer, Löffel für Liebhaber von Gebäck usw.).
  • klassisches Kinderbasteln (Papier, Pappe, Nudeln, Kreide und mehr)

Wie Sie sehen, sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt, also legen Sie los!

Sind Sie auch in Festtagsstimmung? Großartig
Gehen Sie jetzt in den ProduceShop-Katalog, folgen Sie unserer Kaufberatung und schmücken Sie Ihr Zuhause mit einem schönen künstlichen Weihnachtsbaum.

Künstlicher Weihnachtsbaum Traditionell Abgeschmückt 240 cm Helsinki
Künstlicher Weihnachtsbaum Traditionell Abgeschmückt 210 cm Gothenburg
Künstlicher Weihnachtsbaum 180 cm Traditionell klassisch 180 cm Stockholm
Künstlicher Weihnachtsbaum Geschmückt Deko 240 cm Oslo