Home Weinkühler: Welches Modell soll gewählt werden?

Weinkühler: Welches Modell soll gewählt werden?

Welches sind die Weinkühler mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis?

Wenn Sie ein Weinliebhaber im Allgemeinen oder ein echter Kenner der Weinproduktion sind (wie kann man Ihnen das verübeln!), hier sind einige wertvolle Ratschläge, die ProduceShop Ihnen bei der Auswahl des Weinkühlers mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis auf dem Markt anbieten möchte.

Für die einen ist es nur eine Frage der Mode, für die anderen die Wiederentdeckung ihrer Wurzeln oder Traditionen. Tatsache ist, dass immer mehr Menschen auf der ganzen Welt den Wein entdecken. Aber warum sind Weinkühler so beliebt? Zunächst einmal, weil sie einem ganz spezifischen Bedürfnis entsprechen: Ihre kostbaren Weinflaschen bei einer idealen Lagertemperatur in Ihrem Haus, Ihrer Wohnung oder sogar in Ihrem Studio aufzubewahren.

Der Vorteil, ein so exklusives Produkt wie einen Kühlschrank-Keller zu haben, zeigt sich im Moment der Verkostung: Weine sind „lebendige“ alkoholische Getränke, die auf einer konstanten Temperatur gehalten werden müssen, um ihren Geschmack und ihre Qualität zu erhalten. Mit Vinarium werden Sie unvergessliche Verkostungsmomente erleben!

Wenn Sie einen Weinkühler kaufen, müssen Sie einige sehr wichtige Faktoren berücksichtigen, um die Eigenschaften dieses berauschenden Getränks, das weltweit auch als „Nektar der Götter“ bekannt ist, zu erhalten.

Professioneller Weinkühler 8 Flaschen Für Privatpersonen Und Unternehmen Bacchus VIII

Warum einen Weinkühler kaufen? Hier sind einige Faktoren zu berücksichtigen.

  1. Luftfeuchtigkeit

    Wir wissen, dass Wein ein gutes Feuchtigkeitsniveau braucht, weshalb der ideale Ort für seine Lagerung ein unterirdischer Keller mit dicken Wänden wäre. Leider hat jedoch nicht jeder das Glück, einen Weinkeller in seiner Wohnung zu haben, so dass es in diesen Fällen angebracht wäre, einen Weinkeller-Kühlschrank zu haben. Der ideale Feuchtigkeitsgehalt sollte etwa 80% betragen. Dieser Feuchtigkeitsgrad verhindert in der Tat, dass die Korken austrocknen, was den korrekten Verschluss der Flaschen beeinträchtigen und folglich den Geschmack des Weins verändern könnte. Wählen Sie daher einen Weinkühler, der in der Lage ist, die innere Luftfeuchtigkeit auf stabile und zuverlässige Weise zu regeln. Auf diese Weise können Sie alle organoleptischen Eigenschaften des Weins, der keine Temperaturschwankungen mag, besser bewahren.

  2. Temperatur

    Die Temperatur ist wahrscheinlich der wichtigste Faktor von allen, da sie es diesem Qualitätsgetränk ermöglicht, seine Eigenschaften, Geschmacksrichtungen und Aromen beizubehalten. Es ist daher notwendig, die richtige Temperatur, bei der ein Wein gelagert werden sollte, zu berücksichtigen. Wenn wir zum Beispiel über Rotwein sprechen, sollte die ideale Temperatur nicht höher als 20° sein, wie bei Weißweinen, stattdessen sollte die Temperatur bei etwa 13° liegen, während Schaumweine bei einer Temperatur von nicht mehr als 8° gelagert werden sollten.

    Diese gut kalibrierten Temperaturen verhindern, dass sich die Polyphenole des Weins, die natürlichen Substanzen, die seine Farbe bestimmen, ausdehnen oder zusammenziehen: Übermäßige Hitze würde in der Tat die Lebensdauer eines Weins verkürzen, da sie seine sensorische Entwicklung beschleunigen würde. Im Gegenteil, zu niedrige Temperaturen würden eine korrekte polyphenolische Reifung verhindern. Vielleicht sollten Sie sich für einen Kühlkeller mit mehreren Kühlzonen entscheiden, der es Ihnen ermöglicht, die Temperatur jeder einzelnen Weinflasche optimal zu steuern.

    Weinkühler 16 Flaschen Professionelle Bacchus XVIs
  3. Licht

    Im Kontakt mit Wein verursacht Sonnenlicht negative Veränderungen im Getränk selbst. Insbesondere die ultravioletten Strahlen begünstigen die Entwicklung freier Radikale, die den Oxidationsprozess des Weins drastisch beschleunigen. Infolgedessen verliert es an Frische und nimmt unangenehme Gerüche an. Die Weinkeller schützen die Weinflaschen, auch dank der Isoliermaterialien, aus denen sie zusammengesetzt sind, vor Sonnenlicht und erhalten ihre natürlichen Reifeprozesse unverändert.

  4. Gerüche

    Wein ist sehr geruchsempfindlich. Stechende Gerüche, wie z.B. von Lebensmitteln, die in der Nähe von Flaschen gelagert werden, könnten durch die Poren der Korken dringen und die sensorischen Eigenschaften des Weins selbst verändern. Wählen Sie sorgfältig den Ort aus, an dem Ihre geliebten Flaschen aufbewahrt werden und kaufen Sie einen Kühlschrank-Keller, der über wirksame Filter verfügt, die den einzigartigen Geschmack und das Aroma des Weins bewahren.

  5. Vibrationen und Geräusche

    Während der Weinlagerung ist es wichtig, Phänomene wie Vibrationen und hohen Lärm zu vermeiden. Wenn Sie zufällig auf eine Flasche treffen, bringen Sie die Sedimente des Weins wieder in Suspension und verändern so sein endgültiges Aussehen. Tatsächlich muss der Wein während des gesamten Gärungs- und Alterungsprozesses ruhig bleiben, um Qualitäts- und Geschmacksprobleme zu vermeiden. Es ist daher ratsam, einen Weinkühler zu bevorzugen, der mit einem ausgezeichneten internen Antivibrationssystem ausgestattet ist, so dass Ihre Weine ruhig bleiben und nicht durch die Vibrationen der Motoren bewegt werden.

Entdecken Sie die besten Weinkeller im speziellen Bereich unserer Website: unumgängliche Angebote zum besten online verfügbaren Preis!

Professioneller Weinkühler 48 Flaschen LED Einzelzone Bacchus XLVIII
Professioneller Weinkühler 36 Flaschen LED Einzelzone Bacchus XXXVI
Weinkühler 28 Flaschen LED-Licht Bacchus XXVIII
Single Zone 18-Flaschen LED Kühlschrank Weinkeller Bacchus XVIII
Single-Zone LED Weinkühler 12 Flaschen Bacchus XII
Single Zone 8-Flaschen LED Kühlschrank Weinkeller Bacchus VIII
Einzelzone LED Weinkühlschrank 6 Flaschen Bacchus VI